Matcha

Grüne Kraft aus Japan

Matcha (japanisch für “gemahlener Tee”) ist ein hochwertiger japanischer Grüntee. Er wird in einem aufwändigen Verarbeitungsverfahren aus den besten Blättern der Teepflanze hergestellt. Der Matcha-Grüntee wird in Japan traditionell zur Teezeremonie verwendet - und mittlerweile auch als modernes Getränk überall und immer genossen.

Was macht Matcha so besonders?

Im Gegensatz zu Blatt-Tees, die nach dem Aufgießen durch einen Filter abgesiebt werden, wird bei Matcha das Teeblatt als Ganzes getrunken. So nimmt man die komplette Palette an wertvollen Nährstoffen und Antioxidantien in Grünem Tee zu sich — und damit wesentlich mehr als bei jedem anderen Tee der Welt.

Wie schmeckt Matcha?

Das ist schwierig zu beantworten und auch je nach Sorte und Qualität unterschiedlich. Der Tee kann einen herb- erfrischenden, grasig-lieblichen bis cremig-süßen Geschmack haben. Im Idealfall schmeckt er auch bei hoher Konzentration lieblich und vollmundig. Bei einfachen Qualitäten wird die Herbe zu stark, wenn man über eine leichte Dosierung hinausgeht.

Ist Matcha ein Superfood? – Reicher Inhalt, große Wirkung

Sorgfältiger Anbau, lange Beschattung sowie die sorgfältige, langsame Vermahlung der getrockneten Teeblätter sind Garanten für besondere Fülle an Inhaltsstoffen. Die Wichtigsten dieser positiven Stoffe sind Chlorophyll, Aminosäuren (L-Theanin), Koffein, Vitamine und Antioxidantien (Catechine).

Das Koffein im Matcha wirkt wesentlich sanfter und langanhaltender als z.B. im Kaffee. Gleichzeitig sorgen Aminosäuren dafür, dass sich der Körper entspannt. Dies bringt bessere Konzentration und Aufmerksamkeit für den Geist sowie Ruhe und Entspannung für den Körper. Durch seine sanft-belebende Wirkung wird er von buddhistischen Zen-Mönchen als Meditationsgetränk geschätzt. Heute begeistert Matcha ganz ähnlich und wird gern als "Espresso unter den Tees" genossen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Matcha einen der höchsten ORAC-Werte (Oxygen Radical Absorbing Capacity)  unter den Lebensmitteln aufweist. Dieser Wert gibt an, wie viele Antioxidantien in einem Lebensmittel enthalten sind. Matcha ist demnach DAS Superfood schlechthin – und darüber hinaus auch noch unglaublich lecker!