Ostfriesen Tee

Ostfriesische Gemütlichkeit hält stets ein Tässchen Tee bereit

Es ist zwar kühn, die Ostfriesen als Nation und Tee als deren Nationalgetränk zu bezeichnen, aber als Gruppe von Teetrinkern können sie durchaus Staat machen. Das Ritual des Teebrühens und Teetrinkens ist den Ostfriesen heilig.


Der Pro-Kopf-Verbrauch der Ostfriesen beträgt stolze 2500g pro Jahr. Der Durchschnittsverbrauch in Deutschland inkl. Ostfriesland beträgt gerade einmal 250g pro Kopf/ Jahr. Ostfriesische Mischungen haben allesamt Assam Second Flush als Basis. Tees aus Sumatra, Java und Ceylon werden den Assams in eher geringen Mengen beigemischt. Der Ostfriese trinkt seine original ostfriesische Mischung mit einem Stück Kluntje und einem kleinen Löffel Sahne pro Tasse. 'n lekker Koppke Tee schmeckt malzig, kräftig, würzig und hocharomatisch. Man rührt den Tee im Koppke nicht um, denn das Geschmackserlebnis ist das Trinken in drei Schichten: erst Sahnegeschmack, dann Teegeschmack und am Ende die Süße des Kluntje. In Ostfriesland ist es Sitte, mehrmals am Tag in Ruhe mehrere Tassen Tee zu trinken.

Klassische, kräftige Ostfriesenmischung. Assam-Tees der besten Erntezeit prägen die tiefrote, ergiebige Tasse.

( 49,50 € / kg)

Preis 4,95 €

In den Warenkorb

Typische Assam-Blattmischung, würzig-aromatisch. Im Vergleich etwas leichter als die Broken-Mischung.

( 61,50 € / kg)

Preis 6,15 €

In den Warenkorb

Das "chen" zeigt in diesem Falle die Größenabstufung "Kluntje - Kandis - Kluntinchen" an. Kluntinchen hat dabei die kürzeste Wachstumszeit.