Qualitätsbewertung

Teekauf ist Vertrauenssache!

Das TG-Rating (TGR) erlaubt eine differenzierte Bewertung und bezieht sich auf die obere, kleine Spitze der Teequalitätspyramide – die Spitzentees, die überhaupt den Ansprüchen an unser Teesortiment genügen. Wir beginnen unser Ranking mit 63/100 Punkten. Tees, die unterhalb der Spitze liegen, würden von uns mit weniger als 63 Punkten bewertet. Solche Tees finden sich nicht in unserem Sortiment. 100 von 100 Punkten werden wohl  sehr selten vergeben, weil hier im Bereich der Editions-Tees keine Steigerung mehr möglich sein kann. Wohl aber in der Edmon’s Sophisticated Tea Selection: Diese Spezialitäten, häufig mit Raritätscharakter, können durch ihre Vollkommenheit, Außergewöhnlichkeit oder Handwerkskunst auch einmal bis zu 110 Punkte erreichen. 

Die Bewertung erfolgt durch unsere Tea Taster nach verschiedenen Kriterien. Es werden immer innerhalb einer Kategorie Punkte vergeben. Ein Darjeeling kann immer nur mit einem Darjeeling, ein Assam mit einem Assam einer Erntezeit verglichen und bewertet werden. Unsere Kräuter-, Früchte- und aromatisierten Tees haben natürlich ein eigenes Bewertungsschema. Hier sind neben dem Geschmack die Zutaten und der direkte Vergleich mit den auf dem Markt befindlichen Produkten der Mitbewerber entscheidend, aber auch Kriterien wie Bio-Anbau.

Das Beste vom Besten

Die Weltjahres-Teeproduktion beträgt in den letzten Jahren über 5 Mio Tonnen der Gattung Camellia sinensis. Dies ist eine fast unvorstellbare Menge, denn daraus können mehr als 3 Billionen Tassen Tee hergestellt werden. Teilt man diese gewaltige Zahl durch rund 7,5 Milliarden Erdenbürger, finden wir uns wieder in der Welt der Vorstellungskraft, denn 500 Tassen Tee pro Mensch und Jahr oder etwas mehr als 1 Tasse pro Mensch und Tag sind bestens nachvollziehbar! Die Skizze der Teequalitäts-Pyramide (siehe oben) verdeutlicht die grobe Einteilung der Weltjahres-Teeproduktion in die drei Kategorien «Niedrigste Qualität», «Einfache Qualität» und «Beste Qualität». Da von der gesamten Teemenge im Jahr mehr als die Hälfte in den Erzeugerländern konsumiert werden, verbleiben für TeeGschwendner wenige Tonnen Tee bester Qualität, aus denen unsere Tea Taster ihre Auswahl für unser Premiumsortiment treffen.

Direkter Kontakt zu den Produzenten

Die großen Auktionsplätze in Kolkata, Mombasa, Cochin, Colombo und Djakarta spielen für TeeGschwendner keine Rolle mehr. TeeGschwendner und seine Tea Taster pflegen seit vielen Jahren den direkten Kontakt zu den Teepflanzern, den Managern und Eigentümern der Teegärten in den Ursprungsländern. Der persönliche Kontakt, der Austausch und die gemeinsame Definition von Qualität stehen hier im Vordergrund. Das gilt selbstverständlich auch für unser exzellentes, unvergleichliches Bio-Kräutersortiment, das wir von nachhaltig anbauenden (Berg-)bauern zum Beispiel in Österreich, Osteuropa oder in der Nachbarschaft im Innovationspark Rheinland beziehen. Eine langjährige, freundschaftliche Beziehung zu dem Top-Bioanbieter von Rooibostee in Südafrika sorgt auch in diesem Segment für verlässliche, saubere und gesunde Produkte. 

Hochwertige Qualität wird in allen Sortimentsbereichen mit viel Aufwand hergestellt. Natürlich wird dies über den zu vereinbarenden Preis gewürdigt!