Teezubereitung

Ein sinnliches Vergnügen

Die Zubereitung ist neben den objektiven Kriterien wie Qualität des Tees und des Wassers, Teemenge und Ziehzeit auch von subjektiven Faktoren wie z. B. eigener Stimmung abhängig. Die gleiche Teesorte kann täglich anders schmecken, differieren in kleinen Nuancen. Liegt das am Tee selbst? Am Wasser? An der eigenen Verfassung? Faszination Tee! Unsere grundsätzliche Empfehlung zur Zubereitung lautet: Finden Sie Ihren eigenen, ganz persönlichen Weg! Im besten Fall verstehen Sie die Zubereitung Ihres Tees nicht als lästiges Muss. Der Weg ist das Ziel. Zum Genuss Ihrer Teesorte gehört schon die Zubereitung als sinnliches Vergnügen.

Dosierung, Zubereitung und Wasserqualität

Zu jedem unserer Tees finden Sie einen Tipp für die Dosierung und Zubereitung. Ebenso erfahren Sie, wie viele Teelamaß-Löffel der empfohlenen Grammzahl entsprechen. Das Teelamaß ist ein speziell für diesen Zweck entwickelter Maßlöffel, mit dem die korrekte Dosierung möglich ist. Die Teemengen basieren stets auf weichem Wasser. Hartes Wasser beeinträchtigt das Aroma des Tees, aber man kann die Teemenge erhöhen, um den Geschmack zu verbessern. Bei hartem, kalkhaltigem Wasser empfehlen wir den Einsatz eines Wasserfilters.