Grüner Tee aus Japan (Gyokuro, Sencha und mehr)

Gyokuro und Sencha Tee

Japan ist das Land des grünen Tees: die reiche Produktpalette vitaminreicher Sorten in jeder Qualität und Preiskategorie erfreuen sich immenser Beliebtheit. Eine Faustregel: je dunkelgrüner die Teeblätter, umso höher ihre Qualität. Zu den alltäglichen Klassikern gehören der Bancha sowie der Sencha-Tee, deren hoher Teingehalt direkt anregend wirkt und die Lebensgeister weckt. Als besonders edle und hochwertige Spezialität gilt der Gyokuro, dessen aromatischer und milder Aufguss in Japan zu besonderen Gelegenheiten serviert wird.

Ansicht

Das Zauberwort heißt "Shincha". Die glänzenden, ersten Schattentees des Jahres lassen japanische Teeherzen höher schlagen.

Preis 35,45 €

In den Warenkorb

Ein Sencha mit Mediumqualität, duftig, frisch, leicht herb im Geschmack mit heller, gelblich-grüner Tasse.

Einfache Sencha Type für den täglichen Konsum. Gröberes und längeres Blatt im Vergleich zum Sencha, frischer, leicht herber Charakter; helle, gelb-grüne Tasse. Einfache Mediumqualität.

Eine in Japan sehr beliebte Grüntee-Rezeptur ist das Mischen von geröstetem Vollkornreis mit frischem Sencha. Die frische, gelb-grüne Tasse schmeckt angenehm duftig nach Reis.

Eine hochwertige Sencha-Spitzenqualität, die auch die Bedürfnisse passionierter Grünteekenner erfüllt. Viel Charakter, leicht, duftig, frisch und aromatisch; helle, grünliche Tasse.

Schonend gerösteter Grüntee, der intensiv nussig-würzige Aromen ausbildet, teeinarm und mit kastanienbrauner Tasse.

Bei dieser Spitzenqualität werden auch die Stengel und die Blattrippen zu einer japanischen Spezialität verarbeitet. Der Geschmack ist leicht, feinherb, duftig frisch und aromatisch; mild anregend bei heller, gelber Tasse.

Intensiv beschattetes, saftig-grünes Nadelblatt vereint sich mit hellen, filigranen Blattstängeln zu einer exzellenten Kukicha-Spezialität. Vollmundig, delikat und fruchtig-vegetabil verführt die weiche, samtig-grüne Tasse.

Gehaltvolle Spitzenqualität aus japanischer Halbschatten-Manufaktur der ersten Ernte für Bio-Grüntees im Juni. Die Lichtdurchlässigkeit der zur Beschattung der Pflanzen dienenden Netze kommt den Wachstumsbedingungen des wilden Teestrauchs sehr nahe. Frische, fruchtige, leuchtend grüne Tasse.

Diese Spitzenqualität de luxe unter den japanischen grünen Tees wird auch Tautropfen genannt. Das fast schwarze, dunkelgrüne Blatt zeugt von bester Qualität. Der Tee erhält seinen Charakter durch die Aufzucht der jungen Knospen im Schatten und hat ein kräftiges Aroma, schmeckt frisch und sehr blumig; helle grüne Tasse.